Teil 3: Von Pamplona nach Santiago de Compostela

Hier möchte ich ein bisschen über die gewählte Route von Pamplona nach Santiago de Compostela berichten, sowie ein paar Erfahrungen, Eindrücke, und Bilder weitergeben.

Die Fahrt führte von Pamplona durch Navarra und La Rioja nach Kastilien/Leon. Dort hinter Burgos in die Meseta. Nach Leon folgte die Überquerung des Kantabrischen Küstengebirges bis wir schließlich Galicien durchfahren und Santiago de Compostela erreichen.

Routenwahl

Im Jahr 2002, auf dem dritten Teil unserer Radtour entlang des Jakbosweges haben wir uns an der Wegbeschreibung des Buches "Der Jakobsweg, von Christina Brugger und Alexandra Mayerhofer" orientiert. Wir hatten die Ausgabe von 1998. Wir sind mit vollem Gepäck gefahren und waren von daher eigentlich von vorne herein für die darin beschriebene Alternativroute prädestiniert. An Stellen, wo uns die Alternativroute zu weit vom direkten Weg abwich, sind wir auch einfach der Hauptstraße, oder vereinzelt dem Camino direkt gefolgt. Das Fahren auf den Hauptstraßen haben wir nicht als allzu dramatisch empfunden. Es sind ausreichen Seitenstreifen vorhanden und diese werden vom Verkehr auch respektiert. Auf dem einen oder anderen Bild sieht man den ausreichenden Platz auf den Strassen. An einigen Punkten haben wir zu den Beschreibungen im Buch ein paar Ergänzungen, bzw. Korrekturen anzubringen.

Wer unserer Route folgen will, benötigt im Prinzip drei Bausteine:

1) Den oben genannten Reiseführer

2) Diesen Reisebericht

3) und die erwähnten Korrekturen und Ergänzungen

Ich beschreibe kurz die von uns gewählte Route. Diese ist gegliedert nach Tagesetappen. Zu jeder Tagesetappe gebe ich die gefahrenen Kilometer , sowie die überwundenen Höhenmeter (nur die Steigung) mit an. 

Über dieses Symbol kommst du zu den exakten Höhenprofilen der einzelnen Tagesetappen.  

Bei den Höhenprofilen handelt es sich um Dateien. Zum Betrachten benötigst du den Acrobat Reader. 

Falls du ihn noch nicht hast, kannst du dir ihn von kostenlos herunterladen.

Die Bilder vermitteln einen Eindruck von der Strecke und können vergrößert betrachtet werden (klicken).