Messe:

Gestaltungs- und Aktionsideen für

die untere Flurbereingungsbehörde Riedlingen

Die Flurneuordnungsbehörde in Riedlingen beteiligte sich traditionell an den regionalen Verbrauchermessen "Donau-Schwaben Schau" und "Oberschwäbische Woche".

Für eine Behörde sind die Messebudgetmittel gering. Trotzdem ist es ein Anliegen durch die Messebeteiligung mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen und dann die interessierten Besucher über die Arbeit der Behörde zu informieren.

Vor diesem Hintergrund habe ich Messeaktionen entwickelt, die auf den Besucher eine Faszination ausüben, da sie ihn mit bisher nicht vertrauten Gegenständen in Kontakt bringen.

Das Ganze ist als kleines Spiel organisiert, bei dem es einen Apfel als Preis zu gewinnen gibt.

Diese Spiele haben sich in der Praxis so gut bewährt, dass das Standpersonal relativ einfach steuern konnte, wieviel Betrieb am Ausstellungsstand ist.

Die Erfolgsquote beim Ansprechen der Besucher lag bei ca. 70 %.

Insgesamt wurden drei verschiedene Konzepte umgesetzt.

Das Spiel "Grenzsteinschätzen", das sehr populäre "Fluchtstabspiel" sowie das Visier- und Identifikationsspiel "Daheim im Kreis"