Silvesterfeuerwerk

Start ins neue Jahr bei idealem Wetter

Feuerwerk war prächtig aber kürzer

veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung vom 02.01.2018, Ausgabe Bad Waldsee – Aulendorf

 

Es war trocken, es war nicht allzu kalt und vor allem es hatte keinen Nebel – also ideale Bedingungen in der Silvesternacht für die vielen, vielen privaten Feuerwerker. In Bad Waldsee stiegen die Raketen vor allem in den Wohngebieten Eschle und Frauenberg in den Himmel, aber auch auf dem Bleicheparkplatz haben sich mehrere Gruppen eingefunden, die dort außerhalb der Bannmeile um die historische Altstadt feierten und Silvesterraketen abfeuerten. Von den Höhenzügen rund um den Stadtkern ergaben sich wieder beeindruckende Szenen mit den vielen bunten Feuerwerksfontänen, die den nächtlichen Himmel erleuchteten. Im Vergleich zu den letzten Jahren, war jedoch das Silvesterfeuerwerk etwas kürzer.

Beiträge

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.