Gottesdienst bei der Blumenwiese

Gottesdienste an besonderen Orten während der Sommerferien

90 Gläubige feiern an der Blühwiese in Kohaus

veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung

Gottesdienst im Freien nicht nur als Notlösung unter Coronaauflagen, sondern als Bereicherung für die Gläubigen gibt es dieses Jahr erstmals in der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee. Gutes Wetter vorausgesetzt finden halbstündige Wortgottesdienste jeden Sonntag während der Ferienzeit um 11:00 Uhr an ausgewählten „besonderen Orten“ statt. Letzten Sonntag war dieser besondere Ort eine Blumenwiese des Biohofs von Marion und Klaus Bohner in Kohaus. 90 Gläubige haben den Weg auf das schattige Plätzchen neben der Wiese gefunden, wo sie zusammen mit Gemeindereferentin Sandra Weber einen Gottesdienst feierten. Die artenreiche Blühwiese dient nicht nur der Biodiversität und den Insekten sondern auch für die Menschen wachsen dort viele wertvolle Kräuter. Gerade am katholischen Feiertag Maria Himmelfahrt werden in besonderem Maße die Kräuter geweiht. Der Frauenbund Bad Waldsee hatte extra Kräuterbüschel gebunden, damit die Gottesdienstbesucher geweihte Kräuter mit nach Hause nehmen konnten. Der Gottesdienst an der Blumenwiese wurde von einem Alphornquartett aus Michelwinnaden begleitet und Maria Hirthe sorgte für den richtigen Ton bei den Kirchenliedern.

Beiträge

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.