Narrenzunft Waldsee – Zunftversammlung 2022

Zunftversammlung will der Jugend die Tür öffnen

Rund 100 Mitglieder der Narrenzunft Waldsee zeigen Einmütigkeit

veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung vom 18.07.2022

Keine Kampfabstimmungen,….

Ehrungen:

Das Abzeichen in Bronze der Vereinigung Schwäbisch Alemanischer Narrenzünfte erhielt Manuel Huber für dessen Verdienste beim letzten Narrentreffen verliehen. Vizezunftmeister Christoph Mayer verlieh folgende Orden der Narrenzunft: Eine Urkunde für 60 Jahre Zunftrat ging an Edgar Neff. Für 44 Jahre Zunftrat erhielt Schneewalzerkönig Hansjörg Jedelhauser den Zunftorden in Gold (für ihn musste es eine närrische Jahreszahl sein, scherzten Haag und Mayer). Ebenfalls den Zunftorden in Gold für 40 Jahre Zunftratstätigkeit erhielten Alfons Müller und Werner Gros. Den Zunftorden in Silber erhielten Manfred Geiselmann und die Wirtsleute Rudi und Susanne Spieß, die sich jahrzehntelang für die Bewirtung der Stadthalle verantwortlich zeigten. Einen Zunftorden erhielten Michaela Scheible und Georg Schöllhorn. Einen Freundschaftsorden erhielten Wolfgang Wespel vom städtischen Bauhof und Gerhard Frick, Präsident der Königstäler Narren, Kanonier und helfende Hand, wann immer es nötig ist.

Beiträge

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert