Schlossfest Lichtblumen 2019

Lichtblumen – Lightshow in 3D

Eine schöne Idee, die man nicht sieht

veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung vom 19. August 2019

Vor dem Aulendorfer Schloss sind zwei mehrere Meter hohe, bunte Lichtblumen in den nächtlichen Himmel gewachsen. Eine Lichtinstallation die sich wohltuenden von den allseits verbreiteten Projektionen bunter Muster auf historische Fassaden abhebt. Doch auch die Schlossfassade blieb nicht leer. An ihr befanden sich passende Lichtblüten und so bot sich das Ensemble als willkommener Treffpunkt und Selfiemotiv. Davon hätte es noch viel mehr gegeben, wenn sie denn nur jemand gefunden hätte. Im Schlossgarten befanden sich fünf weitere Lichtblumen, die zwischen den Mammutbäumen eine märchenhafte Anmutung entfalteten. Es bedurfte jedoch einer gewissen Zielstrebigkeit, um zwischen all den Versorgungsfahrzeugen der Essenstände, die in der Hauptstraße parkiert waren, einen Durchgang bis an das Schlossgartengeländer zu finden, wo es dann möglich war, die Lichtblumen zu bewundern. Auch der Gang entlang der Schuhhalde erlaubte leider nur sporadische Blicke zwischen den Bäumen und Sträuchern auf die gelungene Installation.

Beiträge

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.